Veranstaltungen und Termine 2020

Erstellt: 08. April 2020

 

Pressemitteilung im April 2020 zu „Frühjahrsprüfungen 2020“

 

Keine weiteren Frühjahrsprüfungen im Frühjahr 2020!

 

Das Präsidium des Jagdgebrauchshundverbandes e.V. (JGHV) hat vor dem Hintergrund der Entwicklung und der angespannten Lage zum neuartigen Coronavirus, in sehr enger Absprache mit zahlreichen Zuchtvereinen und Vertretern der Jagdgebrauchshundevereine, am 07. April 2020 beschlossen, seine Mitgliedsvereine aufzufordern, im Frühjahr 2020, also auch nach dem 19.04.2020, keine weiteren Frühjahrsprüfungen durchzuführen. Diese Regelung gilt in allen deutschen Bundesländern und für die Mitgliedsvereine im Ausland. Sie ist auch dort anzuwenden, wo keine behördlichen Beschränkungen bestehen.

 

Die Anlagenprüfungen der Zuchtvereine im Frühjahr sind unverzichtbares Element der Zuchtlenkung. Vor den derzeit bestehenden Ausgangsbeschränkungen konnten, von den jährlich rund 520 durchgeführten Verbandsjugendprüfungen (VJP), erst 30(!) Prüfungen abgehalten werden. Dadurch wurden bislang ca. 3% des Jahrgangs geprüft. Die prozentualen Zahlen der weiteren Frühjahrsprüfungen (u.a. Derby, Anlagenprüfungen der Spezialzuchtvereine mit Spurarbeit) im JGHV sind nahezu identisch. Selbst bei größtem organisatorischem Aufwand ist es daher unmöglich, den für die qualifizierte Tierzucht notwendigen Anteil an Junghunden, über alle Rassen hinweg, im Zeitfenster bis Anfang Mai zu prüfen – immer vorausgesetzt, dass dies überhaupt rechtlich möglich wäre.

 

Diese Fakten und die seitens des JGHV nach wie vor bestehende Fürsorgepflicht gegenüber Hundeführern, Richtern und deren Familien, aber auch der Wunsch nach Gleichbehandlung und Solidarität lassen bei rationaler Betrachtung keine andere Entscheidung zu. Nicht vergessen werden darf ergänzend, dass es insbesondere den Erstlingsführern, ohne entsprechende Durchführung von Übungstagen derzeit nicht möglich war und ist, ihre Hunde hinreichend vorzubereiten. Mit der vom Präsidium des JGHV getroffenen Entscheidung, besteht zum Thema Frühjahrsprüfungen jetzt Planungssicherheit für Veranstalter und Teilnehmer.

 

Der JGHV wird in Kürze den betroffenen Zuchtvereinen eine Prüfung „Notlösung Spurarbeit – Corona 2020“ zur schriftlichen Abstimmung vorlegen. Die Prüfung enthält die Arbeit auf der Hasenspur mit möglicher Lautfeststellung und die Feststellung der Schussfestigkeit; sie soll ab dem 16.07. des Jahres (bis 15.11. d.J.) als einmalige Notlösung für das Jahr 2020 angeboten werden. Die Zuchtvereine des JGHV werden, für ihre jeweils betreute Rasse, Lösungswege aufzeigen, die sicherstellen sollen, dass der Prüfungsjahrgang 2020 durch entsprechende Sonderregelungen Eingang in die Zucht finden kann.

 

Der JGHV und die ihm angeschlossenen Zuchtvereine gehen dabei in ihren Überlegungen von der Hoffnung aus, dass im Sommer die Pandemie-Lage ein geordnetes, wenn auch von Vorsichtsmaßnahmen geprägtes, Prüfungswesen wieder zulässt.

 

JGHV e.V.

 

 

https://www.jghv.de/index.php/244-pressemitteilung-im-april-2020-zu-fruehjahrspruefungen-2020

Zuchtschau DL Nordwest Sa. 12.07.2020

 

im Berger Weg in 29320 Hermannsburg/Bonstorf.

 

Beginn: 14:30 Uhr

 

(zum Vergrößern auf die Karte klicken)

 

 

 

 

Terminvorschau:

 

Wasserübungstag                      Sa. 21.08.2020

 

HZP                                             Sa. 05.09.2020

 

VGp / VPS                                   12. / 13.09.2020

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nennungsformulare (Formblatt 1) können hier von  der Hompage des JGHV heruntergeladenden werden.

 

Anmeldungen, sofern nicht anders angegeben bitte an


Gertraud Schleeh-Marks
Forsthaus Kiekenbruch
29379 Wittingen- Vorhop

Tel.: 058 34 / 53 08 68
Fax.: 058 34 / 53 07 47
E-Mail:
gertraudmarks@freenet.de

 

 

Bankverbindung des Vereins:
 

Volksbank Südheide

IBAN: DE18 2579 1635 1600 3004 00

BIC: GENODEF1HMN

Hinweis zu Fotos auf der Homepage:

 

Zuchtschauen, Prüfungen und sonstigen Veranstaltungen unseres Vereins sind öffentliche Veranstaltungen, bei denen auch Fotos für unsere Homepage erstellt werden. Wir setzen das Einverständnis zur Veröffentlichung von den an unseren Veranstaltungen Teilnehmenden voraus. Eine schriftliche Einzeleinwilligung jedes einzelnen an der Veranstaltung Teilnehmenden, wird nicht eingeholt (siehe Datenschutzerklärung).

 

Sollten Teilnehmer an unseren Veranstaltungen nicht mit der Veröffentlichung ihres Abbildes einverstanden sein, so mögen sie sich bei der Suchen- bzw. Veranstaltungsleitung melden. Wir werden dann Bilder, auf denen sie mit abgelichtet sind, nicht veröffentlichen.

 

Sollten wir nach dem Hochladen auf die Homepage doch etwas übersehen haben oder jemand möchte aus anderen Gründen ein Bild entfernt haben, so möge er sich bitte hier melden. Wir werden dann die entsprechenden Bilder umgehend herausnehmen.

Letzte Aktualisierung: 09.07.2020

Aktuelles

Pressemitteilung im April 2020 zu „Frühjahrsprüfungen 2020“

mehr...

 

Ergebnisse VGP/VPS 28./29.09.2019, mehr...

 

 

Wichtige Infos

HD-Röntgen mehr…

Die nächsten Termine:

   
12.07.20 Zuchtschau DL Nordwest
   
   

 

 

Hier finden Sie uns:

Silke Timme
Zum Handsteg 3
29320
Hermannsburg-Bonstorf

Tel. 0 50 52 / 4 35
Fax 0 50 52 / 97 50 058,
E-Mail: Bussenhof@t-online.de


Anregungen für die Homepage:

Mitglied werden?

 

Sie wollen Mitglied bei uns werden? Dann nutzen Sie unser Kontaktformular für weitere Infos oder laden Sie unser Anmeldeformular herunter. Wir freuen uns auf Sie!